Kreuzfahrt nach el-Minia

Geheimnisvolles Ägypten

KOMMEN SIE MIT UNS AUF DIESE EINMALIGE NILKREUZFAHRT ABSEITS VOM MASSENTOURISMUS

Im stilvollen Ambiente der Dahabiya Abundance reisen wir abseits des Massentourismus‘ auf den Spuren der frühen Entdecker und Abenteurer von Luxor aus nach Norden bis in das mittelägyptische el-Minia.

In der märchenhaften Kulisse von 1001 Nacht geht es zu spektakulären Tempeln und Gräbern aus der Pharaonenzeit ebenso wie auch zu beeindruckenden Klöstern und Kirchen aus der Frühzeit des Christentums.

An den grünen Ufern des Nils gewinnen wir Einblicke in das Leben und den Alltag der heutigen Niltalbewohner, die uns mit großer Gastfreundschaft überall willkommen heißen werden.

Kommen Sie mit auf eine unvergessliche Reise in den Orient.
Versäumen Sie diese einmalige Gelegenheit nicht!

Wir bieten diese sehr spezielle Kreuzfahrt nur einmal in 2020 an!

Nutzen Sie diese Gelegenheit, mit uns nach el-Minia zu segeln.

Preise auf Anfrage

Abydos - one of many sights along our dahabiya Nile cruise to El Minya

LUXOR NACH EL-MINIA

Reiseverlauf für eine außergewöhnliche Nilkreuzfahrt:

Tag 1 – 10. November Anreise Luxor. Einschiffung auf der Dahabiya.

Tag 2 – 11. November Besuch in Theben-West mit dem berühmten Tal der Könige, dem Terrassentempel der Hatschepsut sowie den faszinierenden Privatgräbern, in denen in bunter Farbigkeit das Leben von vor 3500 Jahren konserviert ist. Danach Besichtigung der größten Tempelanlage des Landes – dem Karnak-Tempel mit seinem beeindruckenden Säulensaal.

Tag 3 – 12. November Fahrt nach Qena. Dort Besuch des Hathor-Tempels von Dendera mit der beeindruckenden astronomischen Decke und seinen geheimnisvollen Darstellungen. Weiterfahrt bis Nag‘ Hammadi. Um Mitternacht passieren wir dort die Schleuse.

Tag 4 – 13. November Weiterfahrt bis nach el-Balyana, von wo aus wir Abydos besuchen. Eine der heiligsten Stätten des pharaonischen Ägypten mit mehreren Tempeln und zahlreichen Gräbern.

Tag 5 – 14. November Segeln bis nach Sohag, während wir links und rechts idyllische Landschaften und beschauliche Dörfer passieren.

Tag 6 – 15. November Besuch des Archäologischen Museums von Sohag, danach ein kurzer Abstecher zur monumentalen Statue der Meritamun. Anschließend Besichtigung des Weißen Klosters aus dem 4. Jh., das aus pharaonischen Spolien der nahegelegenen Tempel von Athribis (el-Sheikh Hamad) errichtet wurde. Danach ein kurzer Abstecher zur ungewöhnlichen Felsenkirche des hl. Schenuda des Archimandriten mit ihren halbplastischen Heiligendarstellungen in einem pharaonischen Steinbruch. Anschließend geht es zu einem der Highlights der Region – dem sog. Roten Kloster mit seinen spektakulären Malereien aus dem 6.-8. Jh., dessen Name man nicht zu Unrecht häufig in einem Atemzug mit der Hagia Sophia oder San Vitale vernimmt. Abreise nach el-Maragha, wo wir über Nacht vor Anker gehen.

Tag 7 – 16. November Segeln nach Assiut.

Tag 8 – 17. November Besuch beim spektakulär an einer Steilwand klebenden Deir Durunka. Weiterreise nach el-Minia. Halt bei den Felsgräbern von Meir aus dem Alten und Mittleren Reich sowie Besuch des Deir el-Muharraq – der bedeutendsten Klosteranlage Ägyptens.

Tag 9 – 18. November Stopp in Mallawi. Besuch des hiesigen Archäologischen Museums mit seiner mustergültigen Sammlung regionaler Exponate. Anschließend Besichtigung der Nekropole von Tuna el-Gebel mit ihren geheimnisvollen unterirdischen Galerien, in denen abertausende Tiermumien bestattet wurden sowie dem in einem ägyptisch-griechischen Mischstil gestalteten Grab des Petosiris. Danach geht es nach Tell el-Amarna – einer Neugründung des Ketzerkönigs Echnaton, der den Monotheismus zur Staatsreligion erhob und hier eine kurzlebige Stadt mit Palästen, Tempeln und beeindruckenden Gräbern errichten ließ.

Tag 10 – 19. November Weiterreise nach el-Minia. Besuch der Gaufürsten-Felsgräber von Beni Hassan mit ihren teils ungewöhnlichen Darstellungen von Fabeltieren, Ringern sowie der berühmten Asiatenkarawane. Zwischenstopp in der Kuppelgräberstadt Zawjet el-Meitin sowie beim Museum von Hassan el Shark – einem berühmten ägyptischen Künstler, der mit seinen kunterbunten Bildern das Leben im oberägyptischen Dorf einfängt.

Tag 11 – 20. November Bustransport nach Kairo. Fakultative Ausflüge dort.

Optionale Extras

Setzen Sie die Magie fort!

Die perfekte Ergänzung im Anschluss:

3 Tage in Kairo

EL-MINIA NACH LUXOR

Reiseverlauf für eine außergewöhnliche Kreuzfahrt:

1. Tag – 21. November Anreise nach el-Minia und Einschiffung auf der Dahabiya ABUNDANCE in el-Minia.

2. Tag – 22. November Besuch der Gaufürsten-Felsgräber von Beni Hassan mit ihren teils ungewöhnlichen Darstellungen von Fabeltieren, Ringern sowie der berühmten Asiatenkarawane. Danach Stopp in der Kuppelgräberstadt Zawjet el-Meitin sowie beim Museum von Hassan el Shark – einem berühmten ägyptischen Künstler, der mit seinen kunterbunten Bildern das Leben im oberägyptischen Dorf einfängt. Weiterreise nach Mallawi.

3. Tag – 23. November Besuch des Archäologischen Museums von Mallawi mit seiner mustergültigen Sammlung regionaler Exponate. Anschließend Besichtigung der Nekropole von Tuna el-Gebel mit ihren geheimnisvollen unterirdischen Galerien, in denen abertausende Tiermumien bestattet wurden, sowie dem in einem ägyptisch-griechischen Mischstil gestalteten Grab des Petosiris. Danach geht es nach Tell el-Amarna – einer Neugründung des Ketzerkönigs Echnaton, der den Monotheismus zur Staatsreligion erhob und hier eine kurzlebige Stadt mit Palästen, Tempeln und beeindruckenden Gräbern errichten ließ.

4. Tag – 24. November Besuch der Felsgräber von Meir aus dem Alten und Mittleren Reich sowie Stopp beim Deir el-Muharraq – der bedeutendsten Klosteranlage Ägyptens. Weitersegeln nach Assiut.

5. Tag – 25. November Besuch des spektakulär an einer Steilwand klebenden Deir Durunka. Segeln nach Sohag, während wir links und rechts idyllische Landschaften und beschauliche Dörfer passieren. Stopp in el-Maragha, wo wir über Nacht vor Anker gehen.

6. Tag – 26. November Besuch des Archäologischen Museums von Sohag, danach ein kurzer Abstecher zur monumentalen Statue der Meritamun. Anschließend Besichtigung des Weißen Klosters aus dem 4. Jh., das aus pharaonischen Spolien der nahegelegenen Tempel von Athribis (el-Sheikh Hamad) errichtet wurde. Danach ein kurzer Abstecher zur ungewöhnlichen Felsenkirche des hl. Schenuda des Archimandriten mit ihren halbplastischen Heiligendarstellungen in einem pharaonischen Steinbruch. Anschließend geht es zu einem der Highlights der Region – dem sog. Roten Kloster mit seinen spektakulären Malereien aus dem 6.-8. Jh., dessen Name man nicht zu Unrecht häufig in einem Atemzug mit der Hagia Sophia oder San Vitale nennt.

7. Tag – 27. November Segeln bis el-Balyana. Besuch von Abydos – einer der heiligsten Stätten des pharaonischen Ägypten mit mehreren Tempeln und zahlreichen Gräbern. Weitersegeln nach Nag‘ Hammadi. Um Mitternacht passieren wir dort die Schleuse.

8. Tag – 28. November Weiterreise nach Qena. Dort Besuch des Hathor-Tempels von Dendera mit der beeindruckenden astronomischen Decke und seinen geheimnisvollen Darstellungen. Segeln bis Luxor.

9. Tag – 29. November Besuch in Theben-West mit dem berühmten Tal der Könige, dem Terrassentempel der Hatschepsut sowie den faszinierenden Privatgräbern, in denen in bunter Farbigkeit das Leben von vor 3500 Jahren konserviert ist. Danach Besichtigung der größten Tempelanlage des Landes – dem Karnak-Tempel mit seinem beeindruckenden Säulensaal.

10. Tag – 30 November Ausschiffen in Luxor

Optionale Extras

Setzen Sie die Magie fort!

Ergänzend mit uns verfügbar:

- weiteres Besichtigungsprogramm in Luxor
- Segeln nach Assuan

Sehenswürdigkeiten während der el-Minia Kreuzfahrt

Erkunden Sie mit uns all dies – und mehr!

BUCHUNGSANFRAGE

Wenn Sie sich für eine Kreuzfahrt auf unserer Dahabeya ABUNDANCE oder unserer Felukka A NEW LIFE interessieren, füllen Sie bitte dieses Formular aus. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen, um die Verfügbarkeit zu bestätigen und Ihre besonderen Wünsche zu besprechen.

    Kreuzfahrt auswählen

    Wann möchten Sie reisen?


    Unterbringung an Bord

    Kabine(n) (4 Doppelkabinen verfügbar)
    Suite (1 verfügbar)


    Anzahl der Reisenden (Notwendige Angabe)

    Erwachsene
    Kinder 5-12 J.
    Kinder 0-4 J.


    Ihr Name (Notwendige Angabe)
    Ihr Vorname (Notwendige Angabe)


    Ihre Emailadresse (Notwendige Angabe)
    Ihre Telefonnummer


    Besondere Wünsche





    Falls Sie innerhalb der nächsten beiden Tage keine Antwort von uns erhalten haben, schauen Sie bitte auch in Ihren Spam-Ordner!

    Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

    +2 0101 3131 886

    info@sail-the-nile.com

    10.00 - 18.30 h